Das Rettungskräftetraining - Fahrsicherheit für Feuerwehr, THW, usw.

Gerade die Mitarbeiter der Feuerwehr und des THW tragen bei jeder Fahrt zum Einsatzort, ein extrem hohes Maß an Verantwortung für alle Verkehrsteilnehmer und alle Insassen. Der Fahrer muss sich dieser Verantwortung auch bei der Durchführung einer Sonder- und Wegerechtsfahrt bewusst sein. Um deutlich besser auf die unterschiedlichsten Gefahren des Miteinanders im Straßenverkehr vorbereitet zu sein, bietet Ihnen das Fahrsicherheitszentrum Westfalen in Haltern am See und Recklinghausen, ein spezielles Fahrsicherheitstraining für Mitarbeiter sämtlicher Feuerwehren und THW-Mitarbeiter. Hierbei wird auch im Trainingsbetrieb nicht auf eine realistische Darstellung verzichtet.  Die TN erleben unter div. Stresseinwirkungen, simulierte Einsatzfahrten mit zu bewältigenden Notsituation. Nicht nur eine echte Herausforderung sondern auch jede Menge Lernspaß um das wichtigste Ziel von Einsatzkräften zu erreichen: Die unbeschadete Ankunft von Einsatzkräften am Einsatzort um helfen zu können!

Übungen / Themen:

• Einweisung Sonder- und Wegerechte gem. §35, 38 StVO
• Fahrzeugtechnik
• Bremsen und Ausweichen in jeder Jahreszeit (griffig/glatt etc.)
• Kurvenfahrt, Fliehkräfte
• Bremsen in der Kurve (griffig u. glatt)
• Fahrphysik: Unter- und Übersteuern
• stabilisieren eines instabilen Einsatzfahrzeuges

Termine & Buchung

Termine und Zeiträume sowie Buchungen nehmen wir für dieses Training ausschließlich auf Anfrage entgegen. Natürlich stehen wir Ihnen während unserer Geschäftszeiten gern telefonisch und persönlich zur Verfügung.
Tel.: 0 23 64 / 920 820
info@adac-fsz-westfalen.de





Artikel weiterempfehlen: